Costa Rica

Costa Rica ist eines der außergewöhnlichsten Länder dieser Erde,
und eine Reise dorthin wird immer ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

Das kleine Land besitzt eine wahre Vielfalt an Vegetation und der Reichtum an Flora und Fauna ist unschätzbar.
Entlang der rund 1.500 km langen Küstenlinie findet man zahllose unberührte, wunderschöne Strände, unterbrochen von beeindruckenden, felsigen Steilufern und begleitet von Halbinseln und Buchten von malerischer Schönheit.

Costa Rica hat etwas mehr als 3 Millionen Einwohner, bei einer Fläche von 30.000 Quadratkilometern. Die kürzeste Entfernung zwischen beiden Ozeanen beträgt 110 km. Drei Gebirgszüge charakterisieren das auf dem zentralamerikanischen Isthmus gelegene Land und teilen es in fünf verschiedene Regionen auf: Tropisches Tiefland an der Küste von Pazifik und Karibik, Ebenen im Norden, die Zentrale Hochebene und die breite, tiefgelegene nordwestliche Halbinsel. Das Klima ist tropisch. Die Trockenzeit liegt zwischen November und März. Es kann jedoch immer mal wieder regnen, gerade in den Gebieten des Nebel- und Regenwaldes.

Aktive Vulkane, märchenhafte Bergnebelwälder, üppiger Dschungel, endlose Sandstrände und freundliche Menschen warten darauf, auf individuelle Art und Weise entdeckt zu werden.