Rund um Australien in 55 Tagen

Tag 01:
Ihre Reise beginnt mit dem Flug von Frankfurt nach Hongkong.

Tag 02: Hongkong
Sie werden bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht.
Mitten im Stadtteil Tsim Sha Tsui auf der Halbinsel Kowloon, 20 Fahrminuten vom Flughafen und wenige Minuten von der Star Ferry entfernt, liegt dieses erstklassige Hotel, umgeben von Restaurants, Geschäften und Nachtklubs. Für den Nachmittag ist eine Stadtrundfahrt eingeplant. (Privattour mit deutsch-sprachiger Reiseleitung.) Die Tour beginnt auf Kowloon mit zahlreichen interessanten Stopps am Tai Po New Market. Der Markt zieht sich entlang der Fu Shin Street in Tai Po. Die Fu Shin Street ist die Hauptmarktstrasse und das Zentrum von Tai Po. Nahe der Zubringerstrasse zum Lion Rock Tunnel findet man ein einmaliges Beispiel eines ummauerten Dorfes. Der Name bedeutet “Tsang’s Grosses Haus” und wurde 1840 erbaut. Eigentlich war das Dorf als Sitz eines reichen Familienclans gedacht, erhielt jedoch seinen Namen, als es vertriebenen Familien nach dem 2. Weltkrieg Zuflucht gewährte. Dieser Distrikt trägt den Namen der in Hongkong bekanntesten taoistischen Gottheit. Der große, moderne Wong Tai Sin Tempel wird jährlich von mehr als 3 Millionen Gläubigen besucht. Kein anderer Tempel gewährt den Besuchern einen besseren Einblick in die religiösen Bräuche und Praktiken Chinas.
Übernachtung im Kimberley Hotel

Tag 03: Hongkong – Cairns, Queensland, Australien
Genießen Sie den Tag in Hongkong.
Hongkong ist eine der faszinierendsten Hafenstädte der Welt. Traditionelle Tempelanlagen bilden einen reizvollen Kontrast zu den hochmodernen Büro- und Bankgebäuden, und im Hafen kreuzen alte Dschunken den Weg von High Tech – Tragflügelbooten. Den schönsten Ausblick auf die Stadt haben Sie vom Victoria Peak, von wo aus Ihnen Hongkong zu Füßen liegt, aber auch ein Sonnenuntergang über eben diesem Victoria Peak, von Kowloon aus beobachtet, wird Ihnen unvergesslich bleiben. Die Stadt lässt sich sehr gut zu Fuß erkunden, versäumen Sie es aber nicht, wenigstens einmal mit der Star Ferry von Kowloon nach Hongkong Island (oder umgekehrt) überzusetzen.
Gegen 20 Uhr werden Sie vom Hotel zum Flughafen gebracht. Sie fliegen von Hongkong weiter nach Cairns.

Tag 04: Cairns
Sie erreichen Cairns um die Mittagszeit und werden zu Ihrem Hotel gebracht.
Übernachtung im Bay Village Resort
Eingebettet in die herrlichen tropischen Gärten mitten im Herzen von Cairns können sie diese hervorragende Unterkunft mit familiärem Flair und persönlicher Note genießen. Das Bay Village ist ein idealer Ausgangspunkt, um das Naturwunder Riff, Regenwald und das Outback kennen zu lernen. Nahe am Meer gelegen bietet Ihnen das Hotel auch ein hervorragendes Restaurant, freie Benutzung des Swimmingpools, eine Cocktailbar am Pool und eine herrliche Gartenanlage.

Tag 05: Wooroonooran Rainforest Safari
Die Wooroonooran Rainforest Safari steht heute auf Ihrem Programm. Die Abfahrt erfolgt in Cairns um 8.00 Uhr zum Wooroonooran Nationalpark, der zum Weltnaturerbe gehört. Hier wachsen Pflanzen, die sich in den letzten 100 Millionen Jahren kaum verändert haben. Der Tag ist ausgefüllt mit kürzeren Regenwaldspaziergängen bei den mysteriösen Babinda Boulders und den atemberaubenden Josephine-Wasserfällen, Schwimmen in kristallklaren Regenwaldlagunen, Vogelbeobachtung im Eubenangee-Sumpf, einem aufregenden Besuch auf der Johnstone-Fluss Krokodil Farm. Im Goldsborough-Tal lernen Sie die Lebensweise der Yindindji-Aborigines kennen. Gegen 18.00 Uhr kehren Sie zurück nach Cairns.
Übernachtung im Bay Village Resort

Tag 06: Great Barrier Reef
Heute werden Sie zu einem Katamaranausflug zum Great Barrier Reef abgeholt. Kommen Sie an Bord der ´Reef Magie`, einem modernen, vollklimatisierten Katamaran, und erleben Sie 5 wunderbare Stunden am Outer Barrier Reef. Tauchen Sie in die Wunderwelt des Great Barrier Reef ein, und lassen Sie sich von der Farbenpracht im warmen, türkisfarbenen Wasser verzaubern. An Bord werden Sie während einer Fahrtzeit von 90 Minuten bei Kaffee und Tee von einem Meeresbiologen über die Vielfalt des Riffs informiert. Während Ihres Aufenthalts an dem Reef Magic’s Ponton im Guter Reef stehen Ihnen ein Glasbodenboot sowie die neueste Schnorchel- oder Tauchausrüstung zur Verfügung, damit Sie die Unterwasserwelt aus allen Perspektiven erkunden können. Optional haben Sie die Wahl zwischen einem Einführungstauchgang (keine Vorkenntnisse erforderlich), geführten Tauchgängen inkl. eigener oder auch geliehener Ausrüstung, einer geführten Schnorcheltour mit einem Meeresbiologen und einem 10-minütigen Helikopterflug. Zwischendurch erhalten Sie ein tropisches Mittagessen und am Nachmittag Kaffee und Tee. Die Rückkehr zu Ihrem Hotel nach Cairns erfolgt gegen Abend.
Übernachtung im Bay Village Resort

Tag 07: Cairns – Darwin
Genießen Sie Ihren Aufenthalt in Cairns bevor Sie nachmittags zum Flughafen gebracht werden und nach Darwin fliegen. Nach Ankunft in Darwin nehmen Sie ein Taxi zum Hotel.
Darwin ist mit 80.000 Einwohnern unterschiedlichster Herkunft die wichtigste Stadt Nordaustraliens und Hauptstadt des Northern Territory. Historische Bauten gibt es kaum, denn die Stadt ist mehrmals (durch Bombenangriffe der Japaner im 2. Weltkrieg und einen verheerenden Wirbelsturm zu Weihnachten 1974) zerstört und wieder aufgebaut worden. Trotzdem ist die Lebensart der Bewohner leicht und unerschütterlich. Die ständige Hitze führt zu einem beachtlichen Bierkonsum, und aus den vielen leeren Dosen werden sogar Boote gebaut, mit denen einmal im Jahr eine kuriose Regatta durchgeführt wird. Abhängig von den Gezeiten (bei Flut) kann man bei Doctor’s Gully, einer kleinen Bucht, riesige Fischschwärme beobachten, die sich dort gerne von den Besuchern füttern lassen. Die Möglichkeiten zum Baden im Meer sind beschränkt, denn zwischen Oktober und Mai kommen gefährliche Quallen in Strandnähe. Das Unterwasserleben kann man aber auf andere Weise erfahren: im Indo Pacific Marine, einem mehrfach preisgekrönten Education Centre, gibt es zahlreiche faszinierende Aquarien und als Höhepunkt ein kleines Korallenriff, das als perfektes kleines eigenständiges Ökosystem dort zu bestaunen ist.
Übernachtung im Palms City Resort, Darwin
Das zentral an der Esplanade liegende Hotel wurde 2002 erbaut. Den Gästen stehen ein Restaurant und ein Pool zur Verfügung. Die Standard Motel Zimmer haben ein Queen- und ein Einzelbett, Klimaanlage, Dusche/WC, Direktwahltelefon, Tee-/Kaffeekochmöglichkeit, Balkon.

Tag 08: Kakadu & Arnhemland
Heute starten Sie zu Ihrer dreitägigen Busreise in den World Heritage geschützten Kakadu National Park. Am Nourlangie Rock sehen Sie uralte Aboriginal Felsmalereien. Nach dem Mittagessen erwartet Sie die Yellow Water Bootsafari auf der Süßwasserlagune. Halten Sie Ausschau nach Krokodilen und exotischen Vögeln. Im Weiteren besuchen Sie das Warradjan Aboriginal Cultural Centre, wo Sie die Kultur der Ureinwohner kennen lernen.
Übernachtung im Crocodile Holiday Inn Kakadu

Tag 09: Arnhemland
Die Fahrt mit dem Allradfahrzeug führt Sie heute in das Arnhemland und ins Mikinj Valley, einem einzigartigen Gebiet, wo die Aborigines seit Jahrtausenden leben. Sie sehen spektakuläre Landschaften mit verwitterten Steilhängen, Schwemmebenen, Süßwasserlagunen und erfahren Interessantes über das Landrecht der Aborigines und das Leben im Einklang mit der Natur.
Übernachtung im Crocodile Holiday Inn Kakadu

Tag 10: Kakadu National Park – Darwin
Heute besuchen Sie Ubirr. Sie sehen einzigartige Felsmalereien der Ureinwohner, die bis zu 20.000 Jahre alt sind. Erleben Sie eine abenteuerliche Bootsfahrt auf dem East Alligator River. Geführt von einem Aborigine und mit Erlaubnis des örtlichen Stammes dürfen Sie das Arnhemland betreten. Besuch des Bowali Visitor Centre, wo Sie Informationen zu Flora und Fauna erhalten. Desweiteren haben Sie Gelegenheit zu einem optionalen Rundflug über den Nationalpark. Rückkehr nach Darwin um ca. 19:30 Uhr.
Übernachtung im Palms City Resort, Darvin

Tag 11: Darvin – Alice Springs
Sie nehmen zeitig ein Taxi zum Flughafen und fliegen nach Alice Springs.
Alice Springs, das Zentrum des Outbacks, hat ca. 25.000 Einwohner und bietet einige Sehenswürdigkeiten, z.B. die “School of the Air”, die die Kinder auf den entlegenen Farmen per Funk unterrichtet, oder den “Royal Flying Doctor Service”, der trotz der großen Distanzen auch den Bewohnern des Outback eine erstaunlich gute medizinische Versorgung bietet. Daneben sind interessante Erinnerungen an die Erschließung des Kontinents in der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts zu sehen, z.B. in der alten Telegraphenstation.
Übernachtung im Aurora Alice Springs
Das Mittelklassehotel liegt im Herzen von Alice Springs direkt an der Fußgängerzone. Zur Anlage zählen ein beheizbarer Swimmingpool, Grillmöglichkeiten und kostenfreie Parkplätze. Die 108 Zimmer verfügen über Dusche/ WC, Klimaanlage, Kühlschrank, Tee-/Kaffeekochmöglichkeit, Fernseher, Radio und Telefon. Das mehrfach ausgezeichnete Red Ochre Restaurant ist bekannt für seine typisch australischen Speisen.

Tag 12: Alice Springs – Ayers Rock
Sie starten heute zu Ihrem dreitägigen “Kings Canyon und Uluru Experience” von Alice Springs nach Ayers Rock. Sie verlassen Alice Springs gegen 07:00 Uhr und reisen auf dem Stuart Highway entlang der eindrucksvollen MacDonnell Ranges in Richtung Süden zu einer Kamelfarm (mit Gelegenheit zu einem kurzen Kamelritt). Sie durchqueren die großen Rinderfarmen Mt. Ebenezer und reisen durch eine Landschaft roter Sanddünen und grünem Spinifex Gras in den Watarrka Nationalpark, in dem sich der bekannte Kings Canyon und auch die exklusive Kings Canyon Wilderness Lodge befinden. Eingebettet in typischer Outbacklandschaft zwischen großen Desert Oak Bäumen, die nur in Zentralaustralien beheimatet sind. Nachdem Sie sich in Ihrer Unterkunft eingerichtet haben, brechen Sie auf zu einer Wanderung entlang der Oberkante des Kings Canyon. Der Aufstieg ist zwar etwas anstrengend, wird aber mit atemberaubenden Ausblicken belohnt. Sie wandern zu der eindrucksvollen Felsformation “Lost City” und sehen den “Garden of Eden”, ein ständig Wasser führendes Wasserloch, das von Palmen und Farnen eingerahmt ist. Alternativ können Sie einen Spaziergang entlang des schattigen Bachbettes des Kings Creek unternehmen. Am Abend erwartet Sie ein Gourmet Bush Dinner unter dem Sternen-himmel des Outbacks. Danach können Sie mit einem Kaffee am Lagerfeuer entspannen.
Übernachtung in der Kings Canyon Wilderness Lodge

Tag 13: Busch Tour, Kata Tjuta (Olgas), Uluru (Ayers Rock) Sonnenuntergang
Nach einem stärkenden Frühstück geht es auf eine Entdeckungstour auf der Kings Creek Station, wobei die Chance besteht, wilden Kamelen, Kängurus oder anderen Outbackbewohnern zu begegnen. Außerdem sehen Sie typische Aborigene Felsgravierungen. Nach Rückkehr zur Lodge können Sie sich noch einmal frisch machen, bevor es dann auf die Fahrt zum Uluru Nationalpark (Ayers Rock) geht.
Nach dem Einchecken in Ihrer Unterkunft dort reisen Sie durch die faszinierende Landschaft des Uluru-Kata Tjuta Nationalparks mit roten Sanddünen, Akazien, majestätischen Desert Oak Bäumen, Honig-Grevillen und gelb-grünem Spinifex-Gras. Die Kata Tjuta (Olgas) bestehen aus 36 einzelnen bis zu 546 m hohen Felsdomen und sind einige Millionen Jahre alt. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einer kurzen Wanderung in die Olga Gorge.
Zum Abschluss des Tages fahren Sie zum Uluru (Ayers Rock), wo Sie mit Sunset Drinks verwöhnt werden, während Sie das Farbenspiel des Sonnenuntergangs genießen.
Übernachtung im Desert Gardens Hotel

Tag 14: Sonnenaufgang, Uluru-Kata Tjuta Nationalpark, “Mala Walk”
Genießen Sie eine Tasse Tee oder Kaffee während Sie beobachten, wie die Sonne über Uluru aufgeht.
Sie haben die Wahl am Mutitjulu sowie Mala Walk teilzunehmen oder Uluru zu erklimmen. Mutitjulu ist eines der Wasserlöcher am Ayers Rock, wo Sie Felsmalereien der Aborigines sehen können. Auf dem “Mala Walk” lernen Sie etwas über die Geschichte der “Mala people”, die hier vor langer Zeit gelebt haben. Dann geht es zur Kantju Gorge, einem heiligen Wasserloch und alte Jagdstätte am Fuße des Ulurus.
Übernachtung im Desert Gardens Hotel

Tag 15: Ayers Rock – Perth
Gegen Mittag werden Sie zum Airport in Yulara gebracht und fliegen nach Perth.
Nach Ankunft nehmen Sie ein Taxi zum Hotel
Übernachtung im Grand Chancellor Hotel
Das Grand Chancellor liegt nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum und nahe dem Bus Terminal. Die Gäste können sich am Swimmingpool auf dem Dach, in der Sauna und im Fitness-Raum mit beheiztem Pool entspannen. Das freundliche Personal, ein Restaurant, eine Bar, eine Lounge und der 24-Stunden Zimmerservice sorgen dafür, dass sich der Gast wohl fühlt. Die 257 gemütlich eingerichteten Zimmer sind mit Klimaanlage, Bad und/oder Dusche/WC, Haarfön, Fernseher, Telefon, Tee-/Kaffeekochmöglichkeit und Minibar ausgestattet.

Tag 16: Perth & Fremantle Sights
Um 08:00 Uhr unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Perth. U.a. sehen Sie den W.A.C.A. Cricket Ground, die Münzerei, die Residenz des Gouverneurs, den historischen Barracks Arch und das Parlamentgebäude. Sie besuchen den Kings Park, der sich im Frühling mit Wildblumen präsentiert, und von wo Sie einen schönen Ausblick auf die Skyline und den Swan River haben. Am Lake Monger können Sie schwarze Schwäne bewundern. Anschließend fahren Sie zur Küste und zu den schönen weißen Stränden, für die Perth berühmt ist. Vorbei am City Beach und Cottloe Beach erreichen Sie den Vorort Fremantle. Von dort geht es mit einem Schiff zurück nach Perth, und der Rest des Tages
steht zu Ihrer freien Verfügung.
Übernachtung im Grand Chancellor Hotel

Tag 17: Perth – Bunbury – Busselton – Margaret River- Karri Valley – Augusta Perth
Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen und starten zu Ihrer fünftägigen Mietwagen Rundreise im Südwesten Australiens.

1. Etappe: Perth – Margaret River (ca. 215 km) via Bunbury & Busselton
Übernachtung im Basildene Manor

Tag 18: 2. Etappe: Margaret River – Karri Valley (ca. 155 km)
Übernachtung im Kerry Valley Resort

Tag 19: Karri Valley
Aufenthalt zur freien Verfügung
Übernachtung im Kerry Valley Resort

Tag 20: 3. Etappe: Kerri Valley – Augusta (ca. 180 km)
Übernachtung im Comfort Inn Civic Center

Tag 21: 4. Etappe: Augusta – Perth (ca. 250 km)
Nach dem Einchecken im Hotel geben Sie Ihren Mietwagen im Stadtbüro des Autovermieters ab.
Übernachtung im Grand Chancellor Hotel

Tag 22: Bahnfahrt Perth – Adelaide
Heute lassen sich mit dem Taxi zum Bahnhof bringen.
Sie fahren mit dem Indian Pacific von Perth nach Adelaide.
The Indian Pacific: Für Eisenbahnfreunde gehören die australischen Fernzüge schon lange zu den begehrten Klassikern. Doch auch für Reisende, die Bahnreisen bislang eher ablehnend gegenüber standen, üben die  berühmten Strecken einen besonderen Reiz aus. In den komfortabel eingerichteten Zügen lassen sich die langen Strecken bequem zurücklegen. Das Landschaftserlebnis kommt dabei nicht zu kurz: Nur im Zug lassen sich die vielfältigen Outback Landschaften in Ruhe beobachten. Der Genuss des langsamen Dahinfahrens lohnt in jedem Fall den einen oder anderen Urlaubstag, den Sie sonst wahrscheinlich auf Flughäfen oder auf der Straße verbringen würden. Ein offenes Wort zum Eisenbahnfahren in Australien: Erwarten Sie keine sänftenartige Fahrt wie auf europäischen Gleisen – es wackelt in Australien schon ein wenig mehr, und die Geschwindigkeit ist eher gemächlich.
Der Zug bietet dem Reisenden ein gediegenes, fast privates Ambiente. In vielen Städten sind während der mehrstündigen Aufenthalte Ausflüge möglich.
Zwei Übernachtungen im Zug

Tag 24: Adelaide
Früh am Tag erreichen Sie Adelaide.
Adelaide ist immer noch eine der weniger bekannten und weniger besuchten Metropolen Australiens, für Kenner aber ein touristischer Geheimtipp! Der großzügig geplanten Stadt merkt man noch heute den Einfluss der europäischen Einwanderer an, die 1837 die Küsten Südaustraliens erreichten. Besuchen Sie das Barossa Valley, wo deutsche Siedler wegen des hervorragenden südaustralischen Klimas mit dem Weinanbau begannen. Aber Adelaide ist auch Ausgangspunkt für Ausflüge nach Kangaroo Island.
Ein Taxi bringt Sie zu Ihrem Hotel in der City.
Übernachtung in den Director’s Studios Adelaide
Das Appartementhotel liegt nur wenige Minuten vom Herzen der Stadt entfernt, in der Nähe der Rundle Shopping Mall. Das moderne Gebäude mit nostalgischer Fassade bietet viel Komfort für einen individuellen Aufenthalt. Die Zimmer verfügen über Klimaanlage, Bad/Dusche und WC, Haarfön, Telefon, Fernseher, Kühlschrank, Tee- und Kaffeekochmöglichkeit.

Tag 25: Adelaide
Erleben Sie die Hauptstadt Südaustraliens, auch bekannt als die Stadt der Kirchen, während einer ´City Sights Tour`. Sie sehen u.a. das Stadtzentrum, den Colonel Light’s Lookout, das Adelaide Cricket Oval, das Victoria Square, die River Gardens am Torrents River, den Festival Centre, Central Market und Chinatown, die Bluestone-Häuser in Nord-Adelaide, die Universität, die St. Peter’s Cathedral, den Montefiore Hill, die Japanese Gardens, den Zoo und den Botanischen Garten. Weiterhin besuchen Sie Haigh’s Chocolate Factory, wo Sie zu Kaffee/Tee feines Konfekt probieren können.
Übernachtung in den Director’s Studios Adelaide

Tag 26: Adelaide – Kangaroo Island
Heute unternehmen Sie eine zweitägige Tour nach Kangaroo Island. Früh morgens erfolgt die Abholung von Ihrem Hotel in Adelaide. Sie fahren nach Cape Jervis und anschließend mit der Fähre nach Kangaroo Island. Nach Ankunft besuchen Sie eine Honigfarm. Nach dem Mittagessen folgt dann der Besuch des Parndana Wildlife Park, um u.a. Kängurus zu füttern. Einen geführter Strandspaziergang zur Seehundkolonie Seal Bay schließt sich an. Abends nehmen Sie an einer Fahrt nach Kingscote teil zur täglichen Pelikanfütterung.
Übernachtung in der Wisteria Lodge, Kingscote

Tag 27: Kangaroo Island – Adelaide
Fortsetzung der Besichtigungen mit Besuch einer Eukalyptus Brennerei, der Kelly Hill Kalkstein-Höhlen und des großartigen Flinders Chase Nationalpark mit den Remarkable Rocks und der Admiral´s Arch.
Testen Sie cremigen Käse oder Joghurt in der Island Pure Sheep Molkerei. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Adelaide mit der Fähre und dem Bus.
Übernachtung in den Director’s Studios Adelaide

Tag 28: Adelaide – Melbourne
Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Stadtbüro des Autovermieters in Adelaide und starten zu Ihrer Autotour nach Melbourne.
Besonders zu empfehlen ist die Route über die Great Ocean Road, bei der Sie die spektakuläre Küstenlandschaft bewundern können. Aber auch im Hinterland gibt es attraktive Ausflugsziele, so z.B. den Grampians National Park.

1. Etappe Adelaide – Mount Gambier
Die Stadt der Krater, Seen und  Höhlen
Übernachtung im Silver Birch Motor Inn

Tag 29: 2. Etappe Mt. Gambie – Port Fairy
Übernachtung im Comfort Inn Port Fairy

Tag 30: 3. Etappe Port Fairy – Lorne
Übernachtung im Comfort Inn Lorneview Apartments

Tag 31: 4. Etappe Lorne – Ballarat
Ballarat, die berühmteste Goldgräberstadt Australiens.
Eine Stadt mit Bauten im viktorianischen Stil und weitläufigen, üppigen Gärten. Besuchen Sie das Gold Museum, in welchem den Besuchern echtes Gold, Goldmünzsammlungen und Ausstellungen der faszinierenden Geschichte Ballarats gezeigt werden.
Übernachtung im Comfort Inn Parkview

Tag 32: 5. Etappe Ballarat – Melbourne
Melbourne, eine der flächenmäßig größten Städte der Welt, ist Australiens Metropole. Ein pulsierendes Nachtleben, beste Shoppingmöglichkeiten und nicht zuletzt das große Sportangebot machen die Stadt unvergleichbar.
Übernachtung im Holiday Inn on Flinders

Tag 33: Melbourne
Heute geben Sie früh (bis 10:00 Uhr) Ihren Mietwagen ab und genießen den Tag in Melbourne.
Melbourne ist eine vielseitige, deutlich englisch geprägte Stadt. Gleichwohl hat sie das bunteste Völkergemisch aller australischen Städte, was sich besonders im Kulturangebot und in der Gastronomie niederschlägt. Nutzen Sie die liebenswerte und in Australien einzigartige Straßenbahn, um auf eigene Faust die Stadt zu erkunden. Entdecken Sie die gepflegten Parks der Stadt mit herrlichen Oasen der Ruhe. Bummeln Sie durch die Einkaufsstadt Melbourne, und genießen Sie das einmalige Angebot an hervorragenden Restaurants. Lohnenswert ist auch ein Blick auf die Stadt vom 253 m hohen Rialto Tower an der Collins Street.
Übernachtung im Holiday Inn on Flinders

Tag 34: Melbourne – Sydney
Heute lassen Sie sich per Taxi zum Flughafen bringen und fliegen von Melbourne nach Sydney.
Nach Ankunft in Sydney nehmen Sie ein Taxi zu Ihrem Hotel.
Übernachtung in der Travelodge Wynyard
Die Travelodge Wynyard (ehemals Corus Hotel) liegt zentral in der Stadt in der York Street nahe der Rocks und nur wenige Gehminuten vom Circular Quay und der Oper entfernt.

Tag 35: Tagestour Sydney und Harbour
Nach der Begrüßung um 9:00 Uhr fahren Sie zum Mrs. Macquarie’s Point mit herrlichem Blick auf das Opernhaus und die Hafenbrücke, weiter durch das Vergnügungsviertel Kings Cross zum schicken Double Bay. Sie passieren Vaucluse und spazieren über die Klippen auf der Hafeneinfahrt. Am berühmten Bondi Beach haben Sie Zeit für einen Kaffee, und im gemütlichen Paddington bestaunen Sie die Terrassenhäuser. Entlang der lebhaften Oxford Street und dem Hyde Park erreichen Sie die Altstadt “The Rocks”. Dann geht es nach Darling Harbour, und Sie gehen an Bord des Bootes. Es folgt eine individuelle Hafenrundfahrt in kleiner Gruppe mit Buffet-Lunch in einer idyllischen Bucht westlich der Brücke. Kreuzfahrt durch Port Jackson mit der Quarantine Station, Watsons Bay, Rose Bay, Bradleys Head, am berühmten Opernhaus ist die Tour zu Ende.
Übernachtung in der Travelodge Wynyard

Tag 36: Sydney / Blue Mountains Country Tour
Nach Abholung von Ihrem Hotel fahren Sie durch die nördlichen Vororte zum Koala Sanctuary, um lustige Beuteltiere zu sehen und zu erleben. Nach einem Rundgang im Städtchen Windsor überqueren Sie den Hawkesbury River auf dem Weg in die Blue Mountains. Dieses über 1000 m hohe Steinplateau mit tiefen Schluchten wurde von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Auf dem Mount Wilson machen Sie einen Bummel durch die “Cathedral of Ferns”. Nach dem Mittagessen in einem englischen Garten genießen Sie dann am Govetts Leap die Aussicht in den “Grand Canyon”.
Eine atemberaubende Seilbahnfahrt bringt Sie in den subtropischen Regenwald, gefolgt von einem Besuch der berühmten Felsenformation “The Three Sisters”. Fahrt durch das Örtchen Leura, und nach einem Abstecher ins Olympiagelände geht es über die ANZAC – Brücke zurück nach Sydney.
Übernachtung in der Travelodge Wynyard

Tag 37: Sydney – Brisbane
Sie fahren mit dem Taxi zum Flughafen und fliegen von Sydney nach Brisbane.
Nach Ankunft übernehmen Sie Ihren Mietwagen und starten zu Ihrer Autotour in Richtung Cairns.

1. Etappe: Brisbane – Sunshine Coast (ca. 80km)
Möglichkeit zum Besuch des Koalaparks Lone Pine. Lange, feinsandige Strände erwarten Sie an der Sunshine Coast.
Am Abend lädt die Fisherman’s Wharf zu einem Bummel ein.
Übernachtung im Outrigger Mooloolaba International Beach Resort

Tag 38: 2. Etappe: Sunshine Coast – Hervey Bay (ca. 220km)
Entlang der Zuckerrohrfelder fahren Sie heute über Maryborough nach Hervey Bay, dem Ausgangsort für einen Besuch Fraser Islands.
Übernachtung im Kondari Resort

Tag 39: Hervey Bay – Fraser Island
Heute früh erfolgt die Abholung von Ihrem Hotel in Hervey Bay, gefolgt von der Fährüberfahrt nach Fraser Island.
Nach Ankunft fahren Sie durch den Regenwald und nehmen im Fraser Island Retreat das Mittagessen ein.
Weiter geht es zum spektakulären Lake Wabby, dem tiefsten See der Insel, und der Rainbow Gorge. Besuch von Eli Creek und dem Maheno Schiffswrack und Weiterfahrt nach Coloured Sands und Indian Head mit einer fantastischen Eli Creek Aussicht.
Übernachtung in Cathedral Beach

Tag 40: Fraser Island – Hervey Bay
Nach dem Frühstück können Sie im Eli Creek schwimmen. Sie fahren entlang des Seventy Five Mile Beach bis nach Indian Head mit einer atemberaubenden Aussicht und besuchen unterwegs das Maheno Schiffswrack. Weiterfahrt zum Lake Mc Kenzie. Weitere Höhepunkte sind Lake Birabeen, Pile Valley und Wanggoolba Creek.
Nachmittags fahren Sie zurück nach Hervey Bay.
Übernachtung im Kondari Resort

Tag 41: 3. Etappe: Hervey Bay – Rockhampton (ca. 390km)
Ihre heutige Tour führt sie nach Rockhampton am südlichen Wendekreis des Steinbocks.
Übernachtung im Quality Inn Centre Point

Tag 42: 4. Etappe: Rockhampton – Mackay (ca. 335 km)
Der Bruce Highway führt entlang der Eisenbahn über Marlborough und ab St.Lawrence der Küste folgend nach Mackay.
Übernachtung im Comfort Inn Marco Polo

Tag 43: 5. Etappe : Mackay – Eungella Nationalpark (ca. 85 km)
Sie fahren hinauf in den tropischen Regenwaldnationalpark.
Übernachtung im Broken River Mountain Retreat
Dieses kleine Bungalowanlage liegt inmitten des Eungella Nationalparks neben der Rangerstation, dem Informationszentrum und der Schnabeltierbeobachtungsplattform. Der Park bietet die Möglichkeit, die legendären Schnabeltiere in freier Wildbahn zu beobachten und liegt im größten zusammenhängenden Regenwaldgebiet Australiens. Eine Fülle an Wanderwegen stehen in der Umgebung zur Verfügung. Die einzelnen Unterkünfte im Blockhaus-Stil liegen in einem großen Garten und versprechen Ruhe und Erholung.

Tag 44: Eungella Nationalpark
Aufenthalt im Nationalpark
Übernachtung im Broken River Mountain Retreat

Tag 45: 6. Etappe: Eungella Nationalpark – Airlie Beach (ca. 190 km)
Sie fahren zurück zur Küste und weiter in nördlicher Richtung.
Nutzen Sie die Möglichkeit zu einer Überfahrt nach Brampton Island, bevor Sie nach Shute Harbour/Airlie Beach fahren.
Übernachtung im Mango House, Airlie Beach

Tag 46: Great Barrier Reef
Nehmen Sie sich 2 Tage Zeit, das Riff zu erkunden, und genießen Sie die Ruhe des Riffs bei Nacht. Neben zwei Tauchgängen und einer geführte Schnorcheltour erhalten Sie an beiden Tagen ein Mittagsbüffet, ein Abendessen am ersten Tag sowie ein Frühstück am zweiten Tag. Während beider Tage erhalten Sie Ihre persönliche Schnorchelausrüstung. Sie haben freien Zugang zu dem begehbaren Unterwasser Observatorium und können an einer informativen Dia Show teilnehmen.
Übernachtung im Riff

Tag 47: Arlie Beach
In Arlie Beach verbringen Sie noch zwei Tage, bevor Sie Ihre Tour entlang der Küste fortsetzen.
Übernachtung im Mango House

Tag 48: Airlie Beach
Aufenthalt in der Stadt
Übernachtung im Mango House

Tag 49: 7. Etappe: Arlie Beach – Townsville (ca. 350 km)
Ihr heutiges Ziel ist Townsville, bekannt durch sein Meeresaquarium “Great Barrier Reef Wonderland”.
Übernachtung im Seagulls Resort

Tag 50: 8. Etappe: Townsville – Cairns (ca. 350 km)
Die Route führt auf dem Bruce Highway (Nr. 1) entlang der Küste in nördlicher Richtung. Ingham – die Bevölkerung stammt mehrheitlich aus Italien – ist ein Zentrum des Zuckerrohranbaus. Sie können die Zuckermühle  “Victoria Mill” besichtigen.
Die Route folgt weiter der Küste. Über Cardwell erreichen Sie Tully mit schönen Stränden und Wäldern. Tully ist Ausgangspunkt für Ausflüge zu der Schmetterlings-Insel Dunk Island. Sie passieren Mission Beach, ein reizvoller Badeort, und erreichen, inmitten eines Zuckerrohranbaugebietes, Innisfail mit dem Joss House, einem chinesischen Tempel. In der Nähe befinden sich das Urwaldgebiet Palmerston National Park und die Teeplantagen von Nerada. Sie passieren den Bellenden Ker National Park, ein Regenwaldgebiet mit schönen Wasserfällen rund um den 1.612 m hohen Bellender Ker.
Über Gordonvale geht es weiter nach Cairns.
Übernachtung im Bay Village Resort

Tag 51: Cairns
Heute geben Sie Ihren Mietwagen im Stadtbüro in Cairns zurück. Sie werden an der Vermietstation abgeholt und zu Ihrem Resort gefahren. Nur rund 20 Autominuten nördlich von Cairns liegt das traumhafte Kewarra Beach Resort. Es fügt sich mit seinen strohbedeckten Bungalows herrlich in die tropische Umgebung mit Palmen, Bäumen und vielen Pflanzen ein, wobei die Traditionen der Ureinwohner mit europäischen Stilelementen verknüpft wurden. Kewarra eignet sich für einen erholsamen Badeaufenthalt ebenso wie als Ausgangspunkt für Ausflüge in das Hinterland und zum Great Barrier Reef.
Drei Übernachtungen im Kewarra Beach Resort

Tag 54: Cairns – Hongkong – Frankfurt
Heute werden Sie vom Hotel zum Flughafen gebracht und treten Ihre Rückreise an.

Tag 55: Ankunft Frankfurt
Eine eindrucksvolle Reise ist zuende.